Sanierungsbedarf bei Gehwegen
Bp03

Pfistner sieht Nachholbedarf bei Gehwegsanierung

"Nach wie vor ist in Erfurt eine Vielzahl von Gehwegen in einem sehr schlechten Zustand", hält der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion Thomas Pfistner in einer Stadtratsanfrage für die Sitzung im Februar fest. Häufig würden Löcher, lose und kaputte Gehwegplatten oder Wurzeln zu Stolperfallen. Besonders für ältere oder gehbehinderte Menschen sowie für Familien mit Kinderwagen stelle dies ein großes Problem dar.

Laut der Anfrage ist der Oberbürgermeister daher in Sachen Gehwegsanierung gefragt, einen Überblick über den Stand der Dinge zu verschaffen, welche Gehwege in den letzten Jahren instand gesetzt wurden und welche noch fehlen.
Zudem fordert Pfistner endlich eine Prioritätenliste bei der Gehwegsanierung. Damit soll ersichtlich werden, in welchen Straßen tatsächlich Nachholbedarf besteht, z.B. im Falle von erheblichen Schäden.

Als Finanzpolitiker hat Pfistner außerdem einen Blick auf die Mittel. Da die Verabschiedung der städtischen Haushalte in den letzten Jahren oft sehr spät erfolgte, konnten Gelder im investiven Bereich nicht voll umfänglich verausgabt und damit Sanierungsprojekte nicht umgesetzt werden. Inwiefern dies tatsächlich zutrifft, soll in der Beantwortung durch den Oberbürgermeister erkenntlich gemacht werden.