AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR CORONA-SITUATION
Virus 4835301 1920

LIebe Erfurterinnen und Erfurter,

erneut möchten wir Sie auf den aktuellen Stand zur Corona-Krise in Erfurt bringen. Hier finden Sie die Links zu den aktuellen Erlass des Freistaates Thüringen in Zusammenfassung des MDR und die Allgemeinverfügung der Stadt Erfurt. Beide gelten ab Freitag, 20.03.2020, 0.00 Uhr. Die Restaurants müssen in Erfurt schon seit heute (Donnerstag) geschlossen sein. Bitte beachten Sie, dass der Thüringer Erlass auch für Erfurt gilt. Wenn die Erfurter Regelungen über den Thüringer Erlass hinausgehen, gelten die schärferen Erfurter Regeln. Die Verbote für Versammlungen und Ansammlungen gelten nach Auskunft der Stadtverwaltung natürlich auch für Unternehmen und berufliche Zusammenkünfte. Verstöße können gemeldet und geahndet werden.

Das Bürgeramt der Stadt Erfurt wurde personell verstärkt und unser Beigeordneter Andreas Horn hat explizit angewiesen, dass die Kontrollen der Erlasse Priorität haben.

Bitte lesen Sie sich den Erlass und die Verfügung in Ruhe durch und geben Sie diese Informationen bitte weiter. Der Grad an Verunsicherung ist in der Bevölkerung hoch. Wir alle können zu mehr gesicherten Informationen beitragen. Auch ich versichere Ihnen, dass die Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Banken sowie weitere versorgungsrelevante Geschäfte weiterhin offen blieben werden.

Die kassenärztliche Vereinigung richtet zur Zeit in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung im Haus der sozialen Dienste am Juri-Gagarin-Ring eine zentrale Teststelle für das Corona-Virus ein.

Als CDU-Fraktion arbeiten wir eng mit der Verwaltung zusammen. Gemeinsam mit unserem Beigeordneten drängen wir auf konsequente Maßnahmen. Die aktuelle Erfurter Verfügung ist konsequent. Niemand kann aber aktuell ausschließen, dass noch härtere Maßnahmen (Ausgangssperre) nicht bald notwendig werden. Auch dann werden wir bei unserer harten Linie bleiben.

Unsere Aufgabe ist es jetzt, schnell und zuverlässig zu informieren. Unsere Mitarbeiter sind in Heimarbeit und jederzeit per E-Mail unter cdu.fraktion.erfurt@web.de für Sie erreichbar. Zahlreiche Anfragen von Bürgern und Unternehmen konnten wir in den letzten Tagen schon klären. Zudem ist uns neben der Eindämmung der Infektionsketten wichtig, über Entlastungen für die betroffenen Menschen nachzudenken. So haben wir bereits einen Antrag bei der Stadtverwaltung eingereicht, um die Kindergartenbeiträge für die Eltern auszusetzen, deren Kinder nicht mehr betreut werden können. Auch zur Entlastung der Unternehmen haben wir Ideen fertiggestellt. Hier geht es beispielsweise um den Erlass von Sondernutzungsgebühren und großzügige Stundungen von Gebühren und Steuern. Auch hier nehmen wir jederzeit gern Ihre Anregungen auf.

Am Ende das Wichtigste: Mit großer Sorge beobachten wir, dass sich zu viele Erfurterinnen und Erfurter nicht an die Regeln halten. Die Bundeskanzlerin hat dazu gestern alles notwendige gesagt. Aber auch von mir nochmal der Appell: Bitte bleiben Sie möglichst zu Hause und vermeiden Sie so viele Kontakte, wie möglich. Diese Krise können und werden wir nur gemeinsam bewältigen. Seien Sie bitte gleichzeitig solidarisch mit den alten und kranken Menschen. Auch heute geht ein großes Dankeschön an alle Menschen, die unser Gemeinwesen gerade am Laufen halten.

Die Corona-Hotline der Stadt erreichen Sie unter: 0361 655-267662

Im Krankheitsfall wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder an die Nummer 116 117.

Bitte bleiben Sie gesund und behalten Sie den Optimismus.

Ihr Michael Hose

Bild: Pixabay