Schließung des Erfurter Druckzentrums
Pressehaus

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion äußert sich zur Schließung des Erfurter Druckzentrums der Funke Mediengruppe:

„Die Schließung des Druckzentrums ist ein Schlag ins Gesicht für die Mitarbeiter und den Wirtschaftsstandort Erfurt. Wir fordern die Funke Mediengruppe und die Landesregierung auf, alle Maßnahmen zu ergreifen, um den traditionsreichen Standort zumindest in Teilen zu erhalten. Die digitale Kompetenz der Funke Mediengruppe könnte in Erfurt konzentriert werden. Dabei müssen der Oberbürgermeister und der Wirtschaftsminister passgenaue Unterstützung anbieten. Der Medienstandort Erfurt verdient eine Perspektive durch Unterstützung vom Land. Für die Mitarbeiter braucht es sozialverträgliche Lösungen. Viele der Menschen dort haben uns über Jahre und Jahrzehnte zuverlässig mit druckfrischen Zeitungen versorgt. Jetzt ist es unsere gemeinsame Verantwortung die Menschen mit einer Perspektive zu versorgen.“