Stadtstrand kann kommen!
Stadtstrand

Der CDU-Antrag zur Schaffung eines "Stadtstrandes" an der Gera oder am Flutgraben fand in der Stadtratssitzung am 02. Juli im Erfurter erfreulicherweise eine Mehrheit. Die Verwaltung ist damit beauftragt, die nötigen Voraussetzungen an einem geeigneten Standort zu schaffen und einen geeigneten Investor zu finden.

Dominik Kordon betonte in der Sitzung, dass ein Angebot besonders für junge Leute geschaffen werden soll. Strandfeeling, Verweilen und kulturelle Events gehören aus Sicht der CDU-Fraktion zum Gesamtpaket dazu. In anderen Städten wird ein solches Konzept bereits länger erfolgreich gefahren. Diese Ansicht teilten einige der in der Sitzung anwesenden Stadtratsmitglieder.

Der Vorschlag zum Stadtstrand sei eine kreative Maßnahme, betont auch CDU-Fraktionschef Michael Hose: "Wir wollen mit unserem Antrag einen positiven Akzent in einer Zeit setzen, in der die Kommunalpolitik tendenziell von schlechten Nachrichten, wie den Problemen beim Schulbau oder den Einbußen durch Corona dominiert wird."