Presse und Aktuelles

    Geld 03

    Erfurt vernachlässigt Schulbau

    Eine neue Auswertung des DGB Hessen Thüringen zeigt die Erfurter Defizite beim Schulbau deutlich (siehe Anhang). Pro Schüler liegen die Ausgaben für Unterhalt und Investitionen in Erfurt weit unter dem Thüringer Durchschnitt. Während die Spitzengruppe über 700 Euro pro Schüler im Jahr ausgibt, liegt Erfurt bei 373 Euro.

    Beitrag lesen
    2021 Windrad Toettleben Ansicht Gasse Hochkant

    Weiter faire Windkraft!

    Nachdem der Betreiber des neuen Windrades in Töttleben gewechselt hat, fordert die CDU-Fraktion weiter Ausgleichszahlungen für den Ortsteil.

    Beitrag lesen
    20140122 Rieth Albert Schweitzer Gymnasium 05

    20 Millionen für die Schulen

    Anlässlich des Schulstarts am Montag macht Fraktionsvorsitzender Michael Hose neue Vorschläge zur Verbesserung der Situation an Erfurter Schulen: "Wenn wir jedes Jahr tatsächlich 20 Millionen in die Schulen investieren, können wir die dringendsten Probleme lösen."

    Beitrag lesen
    Buga Parkleitsystem Parkplaetze Messe Ega

    BUGA-Verkehr entzerren

    Letzte Woche wurde das Ziel von 20.000 Tagesbesuchern der BUGA erstmalig fast erreicht. Jedoch stellen auch durchweg geringere Besucherzahlen den städtischen Verkehr vor große Herausforderungen. Lange Staus an den Zufahrten sorgen für Unmut bei Besuchern und Pendlern gleichermaßen.

    Beitrag lesen
    2021 08 31 Nordhaeuser Strasse Schaeden Tempo 40 Verkehr Schild 1

    Marode Straßen werden zum Problem

    Die Temporeduzierung in der Nordhäuser Straße ist nur der Beginn der katastrophalen Verkehrspolitik der Stadt Erfurt und ist symptomatisch für den teils maroden Zustand von Erfurter Straßen und Brücken. Schlechte Straßen entfalten zudem untragbare Folgekosten: Neue Ampelprogrammierungen bis hin zu einem gelähmten ÖPNV.

    Beitrag lesen
    Dr  Johannes Gerster 2010

    Ein Architekt starker Partnerschaften

    Kaum jemand hat sich im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Erfurt und Mainz so verdient gemacht wie der frühere Bundestagsabgeordnete Dr. Johannes Gerster aus Mainz. Dank seiner unermüdlichen Unterstützung konnte Erfurt nach dem Mauerfall Traditionelles bewahren und neue Verbindungen in die Welt aufbauen.

    Beitrag lesen
    Juri Goldstein

    Verkehrschaos in Erfurt

    Die Vollsperrung der Clara-Zetkin-Straße, die Belegung eines großen Teils der Nordhäuser Straße mit einem Tempolimit von 40 km/h und eine neue Parkordnung an der Stauffenbergallee sind Beispiele dafür, welches Chaos derzeit im Erfurter Straßenverkehr herrscht.

    Beitrag lesen